T A N T R I K E R 

TANTRA ist ein Heilungsweg, es geht um unsere Lebensenergie.

 

 

ERNÄHRUNG für den Körper:  Wasser

 

Noch ein Nachtrag zu unserem, ja so gut kontrollierten und unbedenklichem Leitungswasser:

das was kontrolliert wird,, klar ist alles unterhalb des Grenzwertes, und somit vermeintlich "gut", doch lasst Euch nicht verarschen.

Vieles wird gar nicht kontrolliert, geschweige denn protokolliert. 

 

 

ERNÄHRUNG für den Körper, Teil II:  Gluten

 

Normalerweise, egal was wir zu uns nehmen, aus jedem Stoff, zieht der Körper irgendetwas brauchbares heraus, spaltet ab, hat in irgendeiner Form einen Nutzen daraus. 

Bei Gluten, das leider in vielen haushaltsüblichen Nahrungsmitteln enthalten ist, sieht das ganze etwas anders aus.

Wenn wir unserem Körper Gluten zuführen, dann rauben wir uns unglaublich viel und unnütz Energie.

Weil der Körper mit dem Gluten nichts anfangen kann, er kann er nichts abspalten, was in irgendeiner Weise hilfreich, nutzbar, heilsam wirken könnte. Wir und unser Körper müssen das ganze Gluten sammeln, und wieder hinausschaffen, wobei sich leider auch viel im Köper absetzt, aber in anderer Form. 

Es wird viel zu viel Energie sinnlos verschwendet.

Also kann ich nur raten sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Es gibt auch Brot und Nudeln und auch alles andere glutenfrei. und mindestens genauso lecker.

 

 

ERNÄHRUNG für Körper, Teil III:  Kräuter und Gewürze

 

Heilkräuter, schon mal gehört??? Na dann ist ja ALLES KLAR. Schön, 

 

 

ERNÄHRUNG für Körper, Teil IV:  "BIO"

 

wirklich BIO, sorry traue keiner Industrie. Wirklich Bio ist der eigene Garten oder Balkon.

 

 

ERNÄHRUNG für Körper, Teil V:  Fleisch???

 

Fleisch,:

für mich schwieriges Thema, bin mit Fleisch aufgewachsen, schmeckt mir auch sehr gut, wobei dies auch schon sehr nachgelassen hat, Gott sei Dank..

Fleischlos, gleich vegetarisch, noch besser vegan konnte ich mir lange lange nicht vorstellen, doch es ist so lecker und gesund. Aber ab und zu sündige ich eben auch, aber wenn ich dann Fleisch einkaufe, zumindest möglichst vom Demeter, oder ähnliches, ja auch ab und zu ein Dürum um die Ecke,

aber wird alles immer weniger. Danke

 

 

Nahrung für den Geist: ? !  Teil I  

 

Von normaler Bildung halte ich nicht viel. Es geht um Wissen.  Man kann jetzt tausend Bücher lesen, über ein Thema, klar man eignet sich Wissen an ? ? ? Aber Erfahrungen fehlen. Und es ist schön Erfahrungen zu machen, Fühlen.! 

 

Wobei lesen, Kongresse, Webinare, Seminare auch Bildung, sind und lernen ist, weil es inspiriert.

 

Ich lese halt einfach nicht gerne, aber jedem das SEINE.

 

 

Nahrung der Zukunft:

 

Licht und Liebe.

 

Neben der Ernährung, wo leben wir? Umfeld???

Wichtig für eine gesunde Basis: Natur, Natur, Natur, Stille, Ruhe, . . . Raum und Platz um sich entfalten zu können, um zu SEIN.

 

Warum und was "arbeiten" wir???

Gehe achtsam, mit Respekt und Toleranz, mit Dir und deinem Umfeld um, und mache was Dir Spaß macht, was Dich interessiert, wozu Du Lust hast. Sei mutig, und gehe in deine Angst und lasse los, genieße, . . .